Weizenmehle

Weizenmehl Typ 405

Weißes Mehl, das am meisten verkauft wird und vor allem für Kuchen und zum Kochen verwendet wird. Es ist schwach ausgemahlen, hat kaum Geschmacksstoffe und enthält pro 100 g Mehl 405 mg Mineralstoffe.
Weizenmehl Typ 550

Weißes Mehl, das etwas stärker ausgemahlen wird, als das 405er. Es enthält 550 mg Mineralstoffe pro 100 g Mehl, wird zum Kuchenbacken und für feinpooriges Brot verwendet.
Weizenmehl Typ 812

Wird für helle Mischbrote verwendet, hat einen etwas höheren Mineralstoffgehalt von 812 mg pro 100 g Mehl.
Weizenmehl Typ 1050

Dunkleres, mittelstark ausgemahlenes Mehl mit etwas kräftigerem Geschmack, wird ebenfalls für Mischbrote verwendet. Die komplette Schale und der Keim werden vom Korn getrennt. Dann wird ein Teil der Schalenteile wieder dem Rest des Korns beigemischt und zusammen damit vermahlen. Enthält 1050 mg Mineralstoffe pro 100 g Mehl.
Weizenvollkornmehl

Das komplette, fein gemahlene Weizenkorn. Es hat keine Typennummer, da der Mineralstoffgehalt je nach Ernte schwankt.
Weizenvollkornschrot

Das ebenfalls komplette, aber grob gemahlene Weizenkorn.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.