Körnern und Flocken

  • Leinsamen ganz oder geschrotet
  • Sonnenblumenkerne
  • Kürbiskerne
  • Haferflocken feine und grobe
  • verschiedene andere Getreidekörner und -flocken (gibt es von ganz vielen Getreidesorten)
  • Mohn
  • Sesam
  • Kartoffelflocken (für Kartoffelpüree)
  • Weizenkleie, Dinkelkleie, Haferkleie
  • Nüsse (Walnüsse, Haselnüsse, Mandeln, Cashewkerne etc.)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.